Säugetiere

Zu den Säugetieren gehören die Insektenfresser (Igel und Spitzmäuse), die Fledermäuse, die Hasentiere, die Nagetiere, die Raubtiere und die Paarhufer. Den Fledermäusen und den Grossraubtieren widmen wir je ein eigenes Kapitel.
 

Projekt: "Wilde Nachbarn Wallis"

Der Siedlungsraum weist eine erstaunlich hohe Vielfalt an Tieren und Pflanzen auf. 40 der 90 Säugetierarten und rund die Hälfte alles Amphibien- und Reptilienarten der Schweiz besiedeln auch unsere Dörfer und Städte. Doch über das Vorkommen und die Verbreitung vieler unserer tierischen Nachbarn wissen wir nur wenig. Das Projekt "Wilde Nachbarn Wallis" will dies mit Unterstützung der Bevölkerung ändern. 

Artikel im fauna.vs info 37/2020

 

Wie kann das Zusammenleben mit Mäusen auf Wiesen und in Wäldern funktionieren?

In der Schweiz gibt es 15 verschiedene Arten von Mäusen und Ratten. Diese kleinen Nagetiere spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem. Sie bilden die Nahrung von verschiedenen Prädatoren und tragen im Wald zur Verbreitung der Pflanzensamen bei. Aber Mäuse sind auch verantwortlich für gravierende Schäden, insbesondere an landwirtschaftlichen Kulturen. Wir blicken auf das Leben der kleinen Nager und ihre Rolle im ökologischen System. 

Artikel im fauna.vs info 37/2020

 

Trophäenjagd auf Steinböcke aus biologischer Sicht

Die Videosequenzen von Steinbock-Abschüssen im Wallis, die im Schweizer Fernsehens zu sehen waren («Mise au Point» am 3. November; «Rundschau» am 6. November), haben in weiten Kreisen und selbst über unsere Landesgrenzen hinaus Betroffenheit ausgelöst. Steinböcke zeigen wenig Scheu und lassen Menschen recht nah an sich heran. Es bedarf wahrlich keiner weidmännischen Glanzleistung, um diese Tiere zu erlegen. Doch welche biologischen Auswirkungen hat diese Jagdpraxis? Kann eine solche Jagd nachhaltig sein? Hat ein systematischer Abschuss der ausgewachsenen, über elfjährigen Steinböcke mit den schönsten Hörnern einen Einfluss auf die Zusammensetzung der Population und deren Fortpflanzungserfolg?

Artikel im fauna.vs info 36/2019


Die Rolle des Fuchses in natürlichen und anthropogenen Ökosystemen

Der Fuchs hat sich gut in unsere anthropogene Umwelt integriert und lebt heute sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Der Mensch hat sich an die Präsenz des Fuchses gewöhnt. Sogar Übergriffe von Füchsen auf Hühner, Hasen oder Enten erregen kaum grosses Aufsehen, ganz im Gegensatz zu Schäden von Grossraubtieren. Aber welche Rolle spielt der Fuchs eigentlich als Mesoprädator in natürlichen und anthropogenen Ökosystemen? Und wie wird sich seine Funktion als Regulator im Zug der globalen Erwärmung entwickeln?

Artikel im fauna.vs info 34/2018


Drohnen: neue Gefahr aus der Luft

Der Einsatz von Drohnen für alle möglichen Anwendungen ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Wir sind uns bisher aber noch zu wenig bewusst, was für Einflüsse der momentane Drohnen-Boom auf unsere Fauna hat. Wenn wir nicht nur passiv registrieren wollen, welche negativen Auswirkungen sich ergeben werden, müssen wir jetzt aktiv werden.

Artikel im fauna.vs info 30/2016


Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren

Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren sind häufig und beeinträchtigen beide Seiten. Das prominenteste Beispiel für einen klassischen Mensch-Wildtier-Konflikt ist im Wallis zweifellos die Problematik rund um den Wolf, dessen Koexistenz mit dem Menschen besonders schwierig ist. Ob der Wolfsproblematik vergisst man aber gerne, dass es noch viele andere Mensch-Wildtier-Konflikte gibt.

Artikel im fauna.vs info 30/2016


Lebt das Eichhörnchen bald nur noch in unserer Erinnerung weiter?

Wohl jeder und jede von uns hat bei einem Waldspaziergang schon einen buschigen, braunen Schwanz schnell hinter einem Baum verschwinden sehen. Sein Besitzer ist das Eichhörnchen, ein meist heimlicher, aber typischer Waldbewohner. Droht dem Eichhörnchen bald Gefahr, durch das Grauhörnchen, seinen invasiven nordamerikanischen Vetter, verdrängt zu werden, wie dies bereits in Teilen Grossbritanniens und Norditaliens der Fall ist?

Artikel im fauna.vs info 27/2015

 

Zurück