Fledermäuse

Fledermäuse sind die einzigen Säugetiere, die aktiv fliegen können. Obwohl in der Schweiz alle Arten geschützt sind, werden sie von uns kaum wahrgenommen. Im Wallis leben 27 verschiedene Arten. fauna.vs publiziert den jährlichen Tätigkeitsbericht des Fledermaus-Netzwerks Wallis.
 

Verein Walliser Fledermausschutz: Aktivitätsbericht 2019

Der Verein Walliser Fledermausschutz arbeitet hauptsächlich im Auftrag der Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft des Kantons Wallis und des Bundesamtes für Umwelt. Unterstützt wird der Verein von der Koordinationsstelle West für Fledermausschutz. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung des Jahresberichts 2019 des Vereins Walliser Fledermausschutz.

Artikel im fauna.vs info 37/2020

 

Fledermaus-Netzwerk Wallis: Aktivitätsbericht 2018

Das Fledermaus-Netzwerk Wallis arbeitet hauptsächlich im Auftrag der Dienststelle für Wald und Landschaft des Kantons Wallis und des Bundesamtes für Umwelt. Unterstützt wird das Netzwerk von der Koordinationsstelle West für Fledermausschutz. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung des Jahresberichts 2018 des Fledermaus-Netzwerks Wallis.

Artikel im fauna.vs info 35/2019


Fledermaus-Netzwerk Wallis: Aktivitätsbericht 2017

Das Fledermaus-Netzwerk Wallis arbeitet hauptsächlich im Auftrag der Dienststelle für Wald und Landschaft des Kantons Wallis und des Bundesamtes für Umwelt. Unterstützt wird das Netzwerk von der Koordinationsstelle West für Fledermausschutz. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung des Jahresberichts 2017 des Fledermaus-Netzwerks Wallis.

Artikel im fauna.vs info 33/2018


Fledermaus-Netzwerk Wallis: Aktivitätsbericht 2016

Das Fledermaus-Netzwerk Wallis arbeitet im Auftrag der Dienststelle für Wald und Landschaft des Kantons Wallis und des Bundesamtes für Umwelt. Unterstützt wird das Netzwerk von der Koordinationstelle West für Fledermausschutz. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung des Jahresberichts 2016 des Fledermaus-Netzwerks Wallis.

Artikel im fauna.vs info 31/2017


Hat die Grosse Hufeisennase im Wallis eine Zukunft?

Im Sommer 2016 wurde im Wallis eine wissenschaftliche Arbeit über die Grosse Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) durchgeführt, in welcher der Zustand der Populationen und deren langfristigen Zukunftsaussichten untersucht wurden. Im Folgenden wird diese Bachelor-Arbeit der Hochschule für Landschaft, Ingenieurwissenschaften und Architektur Genf (hepia), welche mit Hilfe des Fledermaus-Netzwerks Wallis durchgeführt wurde, zusammengefasst.

Artikel im fauna.vs info 31/2017


Fledermaus-Netzwerk Wallis: Aktivitätsbericht 2015

Das Fledermaus-Netzwerk Wallis arbeitet hauptsächlich im Mandat des Kantons Wallis (im Auftrag der Dienststelle für Wald und Landschaft) und des Bundes mit der Unterstützung der Westschweizer Koordinationsstelle für Fledermausschutz. Die Tätigkeiten im Jahr 2015 des Fledermaus-Netzwerks Wallis werden hier in Kurzform widergegeben.

Artikel im fauna.vs info 29/2016


Fledermaus-Netzwerk Wallis: Aktivitätsbericht 2014

Das Fledermaus-Netzwerk Wallis arbeitet hautpsächlich im Auftrag der Dienststelle für Wald und Landschaft des Kantons Wallis und des Bundesamtes für Umwelt mit Hilfe und Unterstützung der Koordinationstelle West für Fledermausschutz. Die Aktivitäten 2014 sind im folgenden Bericht in gekürzter Form widergegeben.

Artikel im fauna.vs info 27/2015

Zurück